Wohngruppen

In unserem Haupthaus gibt es drei Wohngruppen (§ 34 KJHG), in denen das Leben ähnlich dem einer größeren Familie organisiert wird.

Entsprechend sind die jeweiligen Wohngruppen auch eingerichtet: Den Bewohnern stehen Einzel- bzw. Zweibettzimmern, Wohnzimmer, Esszimmer für die gemeinsamen Mahlzeiten, Spielzimmer, Küche und WC/Bad zur Verfügung. Durch die familienähn-

liche Struktur ist es möglich, dass die jüngeren Bewohner von den älteren lernen können und umgekehrt – zum Beispiel gegenseitige Rücksichtnahme.

 

Ein festes Team aus fünf oder sechs Fachkräften betreut die Kinder und Jugendlichen im Schichtdienst rund um die Uhr.

 

Am Vormittag besuchen die Kinder und Jugendlichen Kindergärten und öffentliche Schulen im Stadtgebiet. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Gruppe, das uns täglich von einem Caterer frisch zubereitet angeliefert wird, erledigen die Mädchen und Jungen ihre Hausaufgaben. Zur Lernförderung gibt es in den Gruppen internetfähige Computer. Der übrige Nachmittag wird für eine sinnvolle Freizeitgestaltung genutzt. Soziale Kontakte außerhalb der Einrichtung und die Integration in die unterschiedlichsten Vereine werden von den Bezugserziehern unterstützt, diese kümmern sich auch darum, dass Arztbesuche, sowie Therapietermine vereinbart und wahrgenommen werden.

 

Das Abendessen wird, ebenso wie das Frühstück, gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen in den Wohngruppen zubereitet. Entsprechend ihres Alters bringen sich die Kinder und Jugendlichen in die Gestaltung des Gruppenalltags ein. Wichtige Ereignisse im Jahreslauf sind Feste, wie Geburtstage und Weihnachten sowie die Ferienfreizeiten, die mit der ganzen Wohngruppe durchgeführt werden.

Allgemeine Informationen

  • Rechtsgrundlage: § 27 i.V.m. § 34 SGB VIII
  • drei Wohngruppen im Haupthaus
  • Betreuung an 365 Tagen rund um die Uhr

Kinder- und Jugendheim St. Anton

Karl-Blind-Straße 6

68199 Mannheim-Almenhof

 

Telefon 0621/833320

Telefax 0621/8333230