Hort "Antons Gipfelstürmer"

Allgemeine Informationen

  • 2 Gruppen
  • 20 Plätze pro Gruppe
  • Für Schülerinnen und Schüler der Almenhof-, Schiller- sowie der Wilhelm-Wundt-Grundschule
  • Betreuung während der Schulzeit:
      Montag bis Freitag: 7.30 bis 9.00 Uhr und 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  • in den Ferien: 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Den Kindern stehen mehrere Hausauf-gabenzimmer zur Verfügung. In einem weiteren Stockwerk können die Mädchen und Jungen 1 „Tobe-Zimmer“, 1 Wohnzimmer für ruhigere Beschäftigungen mit einer großen Couch, mehrere Beschäftigungsräume, sowie eine kleine Küche nutzen.

 

Ebenso stehen die Sporthalle der Einrichtung sowie das Außengelände mit Spielplatz und Rasenfläche für Angebote zur Verfügung. Das Mittagessen nimmt die Gruppe im Saal im Erdgeschoss des Hauses ein.

Die Erstklässler der Almenhof- und Schillerschule werden in den ersten Monaten morgens auf dem Weg in die Schule und nach Schulschluss von der Schule in den Hort von einer Erzieherin/einem Erzieher  begleitet.

 

Für die SchülerInnen der Wilhelm-Wundt-Schule wird für die erste Zeit  ein Fahrdienst eingerichtet, der die Kinder nach dem Unterricht mit einem Kleinbus von der Schule abholt.

 

Wir bieten den Kindern eine intensive Unterstützung während den Hausaufgaben an. Die Kinder erledigen ihre Aufgaben in Kleingruppen in Anwesenheit einer Erzieherin/eines Erziehers. Kinder, die sich in der Kleingruppe zu sehr ablenken lassen, haben die Möglichkeit, sich einzeln in einem Raum mit den Aufgaben zu beschäftigen.

Die ErzieherInnen bereiten zudem Übungs-aufgaben vor, um den aktuellen Lernstoff zu vertiefen. Den Kindern stehen PCs mit Lernsoftware zur Verfügung. Es gibt ein täglich wechselndes, angeleitetes Freizeitangebot, welches von den ErzieherInnen wöchentlich aktualisiert und vorbereitet wird. Dieses beinhaltet  sportliche, kreative, hauswirtschaftliche (Backen, Kochen) oder musische Angebote, so dass alle Kinder entsprechend ihren Neigungen gefördert werden.

 

An Ferientagen findet ein umfangreiches attrak-tives Freizeitprogramm statt. Neben vielfältigen Spielangeboten in der Einrichtung werden auch Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung wie in den Luisenpark, zum Faschingsumzug nach Neckarau oder in den Heidelberger Zoo durch-geführt.

 

Einmal pro Schuljahr werden alle Eltern zu einem ca. 30 minütigen Austausch über die bisherige Entwicklung ihres Kindes eingeladen.

^

TOP

Kinder- und Jugendheim St. Anton

Karl-Blind-Straße 6

68199 Mannheim-Almenhof

 

Telefon 0621/833320

Telefax 0621/8333230

 

E-Mail: info@st-anton-ma.de

Internet: www.st-anton-ma.de